Kongress Klimaneutrale Kommune

Wärmeplanung, Mobilität, Digitalisierung und Dekarbonisierung beim Kongress Klimaneutrale Kommunen

Die Kommunen stehen vor gewaltigen Herausforderungen bei der Umsetzung der Energiewende und bei Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels. Im täglichen Arbeitsalltag stellen sich konkrete Fragen rund um die Wärmeplanung, die Umsetzung der Digitalisierung und der weiteren Dekarbonisierung von Energieversorgung, Verkehr und Wohnen. Der Beantwortung dieser drängenden Themen widmet sich der Kongress Klimaneutrale Kommunen, der am 29.2.-1.3.2024 parallel zur Messe Gebäude.Energie.Technik (GETEC) in Freiburg stattfindet.

Klima- und Energiethemen aus dem echten kommunalen Alltag
„Die Kommunen im Land tragen einen entscheidenden Anteil dazu bei, diese Klimaschutzaufgaben erfolgreich umzusetzen“, so die Schirmherrin des Kongresses Thekla Walker, Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. „Sie stellen die Weichen für eine nachhaltige Zukunft, die Auswirkungen auf das Leben der Menschen vor Ort haben.“ Bei allen Herausforderungen, die sich den Kommunen beim Klimaschutz stellen, nehme der gegenseitige Austausch von Erfahrungen und Informationen einen zentralen Stellenwert ein, so Walker.

Der Kongress widmet sich den Themen, die in der täglichen Praxis kommunaler Akteure einen immer größeren Stellenwert einnehmen: Neben der Digitalisierung und Entbürokratisierung vor allem die Wärmeplanung und die Versorgung mit erneuerbaren Energien, neuen Mobilitätskonzepten und dem Handlungsspielraum der Kommunen in ihrem praktischen Arbeitsalltag.

Praxisorientierter Austausch auf Augenhöhe
Der Kongress will mit seinem besonderen Programmkonzept den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung der Teilnehmer*innen untereinander fördern: Zwischen dem Eröffnungs- und dem Abschlussplenum mit Keynote-Vorträgen fächert sich das Programm in parallele Praxisforen zu Schwerpunktthemen der kommunalen Energiewende auf, so dass viel Raum für fachliche Gespräche bleibt.

„Der Kongress stellt die Anforderungen aus der täglichen kommunalen Praxis in den Mittelpunkt. So stellen wir sicher, dass Kommunen, Wirtschaft und Forschung effektiv ihr Wissen austauschen und ergiebige persönliche Netzwerke für den fachlichen Austausch etablieren“, so Damian Wimmer, Energieagentur Regio Freiburg GmbH.

Weitere Infos und das Programm finden Sie unter klimaneutrale-kommune.de.

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!