Video: KT-PraxisTest MWS PM 53 A ABS Vario

„Mulchmaster“ nennt MWS das Mähsystem des handgeführten Profimähers MWS PM 53 A ABS Vario. Im KT-PraxisTest musste der Mäher zeigen, ob er wirklich so meisterhaft abschneidet.

Ende Mai wurde der Mäher in unserem PraxisTest-Betrieb Göttingen ausgeliefert. Der Test sollte den ganzen Juni hindurch laufen, um ein aussagekräftiges Urteil fällen zu können. In diesem Frühjahr spielte unserem Testteam auch das Wetter in die Karten. Regelmäßige Niederschläge führten dazu, dass der Baubetriebshof Göttingen bei der Pflege der Grünflächen alle Hände voll zu tun hatte. Der Mäher wurde im Testzeitraum also gut gefordert. „In der Regel mähen wir möglichst viel mit Aufsitz- bzw. Selbstfahrmähern“, erklärt Gärtnermeister Gerrit Lebensieg und weiter: „Handmäher kommen nur dort zum Einsatz, wo der Selbstfahrer nicht hinkommt. Das heißt, unter tief hängenden Bäumen, an Hindernissen wie Spielgeräten oder Bänken. Der MWS wurde einer unserer sechs Mähkolonnen zugeordnet.“ Der Baubetriebshof Göttingen mulcht das Gras komplett, entsprechend hoch waren Erwartungen an das von MWS gepriesene „Mulchmaster“-Messersystem.

Motor: Leistung satt

Angetrieben wird der Mäher von einem Briggs & Stratton Motor der Serie 850. Der Viertakter mit 190 cm³ Hubraum liefert eine Leistung von 3,3 kW bei 2.800 U/min. Die Motorleistung und das Durchzugsvermögen gefielen den Mitarbeitern des Baubetriebshofes durchweg gut bis sehr gut. Das Gleiche gilt für den...

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der KommunalTechnik 5/2017. Bestellen Sie hier ein Probeexemplar.