Kommunale Online Plattformen zum Corona-Virus

Auch KGSt und DStGB bieten nun online-Plattformen zum Austausch über den Umgang in kommunalen Einrichtungen mit dem Corona-Virus.

Zurzeit ergeben sich zahlreiche Fragen. Beispielsweise zu den Hilfen für Kulturschaffende, zum Personal, dem Umgang mit der Gewerbesteuer, dem Vergaberecht, dem Bauordnungs- und dem Bauplanungsrecht etc. Auf der Online-Plattform „Netzwerk Kommunen“ können Dokumente hochgeladen, wichtige Links geteilt, aber auch Fragen und Umfragen gestellt werden. Experten zu verschiedenen Bereichen können zudem über das integrierte Nachrichtenmodul persönlich angeschrieben werden, so der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB).
Andere Kommunen haben die Möglichkeit, die Dokumente anzusehen und herunterzuladen.
Haben Sie ein Schreiben, eine Checkliste, ein Formular, eine Dienstanwei-sung oder Weiteres im Zusammenhang mit Corona entwickelt? Stellen Sie bitte Ihre Dokumente der kommunalen Familie zur Verfügung und helfen Sie damit den Ämtern der Kommunen aller Größenklassen. Einige Dokumente finden Sie bereits im Netzwerk. Bitte machen Sie ebenfalls mit und unter-stützen Sie mit Ihrem Wissen andere Kolleginnen und Kollegen.

KGSt-Plattform
Die KGSt hat für ihre Mitglieder ebenfalls eine Austauschplattform eröffnet. Der Diskussionsraum dient dem Austausch des kommunalen Personal- und Organisationsmanagements zum Umgang mit Covid-19. Es besteht die Möglichkeit, Dokumente zu teilen und Fragen zu stellen. KGSt-Mitglieder melden sich bitte einfach mit ihren Zugangsdaten an (Login). Noch nicht registrierte Personen benötigen Ihre dienstliche E-Mail-Adresse für Ihre Registrierung auf der KgSt-Plattform.

Quelle und Fotos: Deutscher Städte- und Gemeindebund (Stand: 25.03.2020)

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!