Gemeinsam schlagkräftig kehren

Älterer Beitrag

Dieser Beitrag ist bereits vor mehreren Jahren erschienen und enthält möglicherweise nicht optimal dargestellte oder veraltete Inhalte.

Die Anschaffung einer Straßenkehrmaschine stellt zurzeit die Krönung der Zusammenarbeit der drei bayerischen Gemeinden Schwarzenbach an der Saale, Kirchenlamitz und Oberkotzau dar. Die Initiative für die Zusammenarbeit ging nicht von den obersten Köpfen der Gemeinden aus, sondern entwickelte sich über Jahre hinweg durch den guten Kontakt der Bauhöfe untereinander.

Die Redaktion KommunalTechnik hat dies zum Titelthema der aktuellen Ausgabe Mai/Juni gemacht. Wir haben den Artikel für Sie als pdf-Datei online gestellt. Lesen Sie hier weiter.

Die drei Bürgermeister Thomas Schwarz, Alexander Eberl und Stefan Breuer freuen sich über die gemeinsame Kehrmaschinenanschaffung. Als Sinnbild für die erfolgreiche Zusammenarbeit soll das Logo der Zeitschrift KommunalTechnik "Interkommunale Zusammenarbeit" und die Logos der Gemeinden dienen, das an beiden Seiten aufgeklebt wurde.

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!